Neues von den Unternehmen

Luefty GmbH
Luefty GmbH

Luefty GmbH – vor 1 Tag

Lueftys Booking-Engine: Die Musik spielt hinter den Kulissen

Das Gefühl, zu viel für das Taxi vom Flughafen zum Hotel bezahlt zu haben, hat schon so manchen Reisenden beschlichen. Abhilfe schafft jetzt Luefty mit seiner KI-basierten Auktionstechnologie. Die im Haus entwickelte technische Lösung ermöglicht es, Kunden Transfers zu optimalen Preisen zu buchen. Dabei zahlen Verbraucher einen von Luefty ermittelten Fixpreis. Die Musik spielt im Hintergrund: Sobald der Kunde den Service gebucht hat, startet im Backend nicht nur die Auktion unter den registrierten Transferdienstleistern. Das vollautomatisierte Buchungssystem verbindet auch Reisende und Dienstleister direkt miteinander.

So funktioniert die vollautomatisierte Luefty-Plattform

Ein Kunde entscheidet sich auf der Luefty-Plattform für einen Transfer und erhält umgehend die Buchungsbestätigung des Unternehmens. Sobald dieser den aus verschiedenen Parametern ermittelten Fixpreis bezahlt hat, nimmt die Auktionstechnologie im Backend ihre Arbeit auf.  Das Luefty-System startet jetzt eine Auktion und versendet an alle registrierten Partner am gebuchten Standort ein Angebot, das 40 Prozent unter dem von dem Kunden bezahlten Tarif liegt. Die Fahrdienstleister können dieses Gebot nun akzeptieren oder untätig bleiben. Wird nach einer festgelegten Zeit  kein Partner gefunden, wird der Preis erhöht und liegt dann zum Beispiel 30 Prozent unter dem Buchungspreis. Dieser Prozess wiederholt sich, bis ein Transferanbieter den vorgeschlagenen Preis akzeptiert und den Zuschlag erhält. Daraufhin erhält der Kunde von Luefty eine zweite Information mit den allen wichtigen Daten sowie den Kontakt des Fahrers. 

Je nach Leistungserbringer – das sind nicht nur Fahrdienstleister für Flughafentransfers, sondern perspektivisch auch Anbieter von Touren und Erlebnissen, Hotel-Betreiber u.v.m. – wird ein spezifisches Auktionsmodell eingesetzt, das die Preise für Touristen automatisch verhandelt. Wesentlicher Teil der Luefty „Auktions-Booking-Engine“ ist eine KI (künstliche Intelligenz)-basierte  Software, ein selbstlernendes System, das analysiert, welcher Preis, zu welcher Uhrzeit in welcher Region bei welchem Leistungserbringer verhandelt werden kann. Aktuell wird diese noch manuell mit Marktdaten gefüttert, auf deren Basis in Zukunft die Preise vollautomatisch ermittelt werden können.

Dann wird die Booking-Engine den optimalen Preis für das Angebot der Leistungserbringer antizipieren und gleichzeitig in der Lage sein, dem Reisenden unmittelbar bei der Buchung ein unter dem üblichen Marktpreis liegendes Fixpreisangebot erstellen zu können.

Der Vorteil: Luefty arbeitet direkt mit den Anbietern zusammen und kommt ohne Zwischenhändler aus. Das führt sowohl zu günstigeren Preisen für Endverbraucher als auch zu höheren Gewinnmargen bei den Leistungserbringern, da diese keine Agenturprovisionen an Dritte bezahlen müssen. Denn der erste bei der Auktion aufgerufene Preis liegt in der Regel bereits deutlich über dem Tarif, den der Dienstleister für die gleiche Strecke von einer Reiseagentur erhalten hätte. Außerdem können die Partnerunternehmen ihre Kapazitäten besser auslasten, indem sie Leerfahrten vermeiden.

Das Technologiesystem wickelt nicht nur die Buchungen und Zahlungen ab, es übernimmt sowohl die Kommunikation mit den Transferunternehmen als auch die mit den Hotelgästen. Für Notfälle und herausfordernde Aufgaben steht auch ein Kundenservice bereit. Außerdem können die Fahrgäste Feedback über die Freundlichkeit und Zuverlässigkeit des Dienstleisters übermitteln. 

SunOyster Systems GmbH
SunOyster Systems GmbH

SunOyster Systems GmbH – vor 4 Tagen

SunOyster Systems - Verkauf von fünf SunOystern 16 an Gästehausbetreiber

Der Kunde hat
1. den SunOyster Film auf FunderNation geschaut, 
2. direkt einen Ortstermin bei SunOyster vereinbart und 
3. fünf SunOystern 16 heat-Anlagen inkl. Installation und Inbetriebnahme bestellt.

 
Der entscheidungsfreudige Besitzer zweier Gästehäuser in Schleswig-Holstein hat die rund 100.000 Euro gut investiert. Das SunOyster Team freut sich auf die baldige Installation der SunOystern bei ihm. So kann’s gern weitergehen!

Luefty GmbH
Luefty GmbH

Luefty GmbH – vor 4 Tagen

Luefty – TravelTech-Start-up sorgt für bessere Preise und bessere Prozesse 

Für viele Menschen ist genau jetzt die schönste Zeit des Jahres: Sommerferien. Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, was die Urlaubshochsaison für die Menschen „auf der anderen Seite“ – diejenigen, die in der Tourismusbranche arbeiten – bedeutet? Maximaler Stress. Und dieser Stress kann sich auf beiden Seiten schnell potenzieren, wenn Prozesse nicht richtig laufen – das ist derzeit an vielen Flughäfen zu beobachten. Wie lässt sich das verhindern?

Luefty wurde mit dem Anspruch gegründet, Prozesse in der Tourismusbranche durch den Einsatz von digitaler Technologie zu verbessern. Das Team, das über langjährige Branchenexpertise verfügt, weiß aus eigener Erfahrung, dass die Vorteile technologischer Entwicklungen viele Bereiche in der Reiseindustrie noch nicht erreichen.

Die Gründe: Der Markt ist extrem fragmentiert. Egal ob Hotels, Transferdienstleister oder Tour-Anbieter – das Angebot ist geprägt von vielen kleinen Anbietern, oftmals Familienbetriebe. Gerade für Urlauber, die lieber individuell reisen, statt einen Pauschalurlaub zu buchen, macht genau das ein gutes Ferienerlebnis aus. 

Dem gegenüber stehen große, internationale Touristikkonzerne, die große Mengen an Leistungen einkaufen und dafür den lokalen Dienstleistern die Preise diktieren. Grundsätzlich kann zwar jeder Anbieter seine Leistungen direkt übers Internet in jeden Winkel der Welt verkaufen, aber die Suchmaschinen lassen sich die Sichtbarkeit auf vorderen Positionen vergolden.  Auch Internet-Riesen wie Google verdienen so ausgezeichnet mit Tourismusdienstleistungen, ohne an der Wertschöpfung beteiligt zu sein. Während touristische Dienstleistungen lokal oft mit hohem persönlichen Einsatz erbracht werden, schöpfen Großkonzerne auf Basis ihrer Marktmacht häufig den Rahm ab.

Die drei wichtigsten Gründe, die für das Potenzial von Luefty stehen

Luefty sorgt hier durch selbstentwickelte Software-Tools dafür, dass Dienstleister und Reisende profitieren. Hotels können ebenso durch einen verbesserten Prozess, zufriedene Kunden gewinnen und sich eine faire Provision dazuverdienen. 

  • Bessere Preise für Leistungserbringer und Reisende

Die Auktionstechnologie auf Basis von Künstlicher Intelligenz (KI) von Luefty kann für Reisende einen günstigeren Buchungspreis erzielen. Gleichzeitig erreichen Leistungserbringer durch Wegfall von Zwischenhändler einen höheren Umsatz.

  • Proof-of-Concept: Luefty Auktions-Booking-Engine für Transfers

Die einzigartige und proprietäre Software-Technologie kann auf der Luefty-Plattform die unterschiedlichsten touristischen Serviceleistungen anbinden – der Proof-of-Concept wurde bereits mit Transfervermittlungen abgelegt.

  • Digitalisierung & Globale Verfügbarkeit = Hohes Skalierungspotenzial

Es gibt unzählige kleine Tourismus-Dienstleister, wie Transferunternehmen oder Touranbieter, die nur in ganz bestimmten Regionen aktiv sind. Mit Hilfe von Luefty können sie ohne Investitionsaufwand ihre Auslastung und Preispolitik optimieren. Bei Luefty wiederum können fast alle Geschäftsprozesse automatisiert abgewickelt werden, wodurch eine globale Skalierung sehr einfach umsetzbar ist.  Auch außerhalb von luefty.com kann die Software z. B. bei Reiseportalen als Komplementärprodukt eingesetzt werden.

Im nächsten Update erläutern wir Ihnen am konkreten Beispiel der Vermittlung von Hotel- und Flughafentransfers, wie Lueftys Booking-Engine funktioniert.

SolyPlus GmbH 2022
SolyPlus GmbH 2022

SolyPlus GmbH 2022 – vor 11 Tagen

SolyPlus ermöglicht Mikronadeln aus reiner Hyaluronsäure für schmerzfreies Impfen

Seit einigen Jahren werden Mikronadeln als schmerz- und blutfreies Injektions- und Impfprinzip diskutiert. Es ist bekannt, dass diese Art der Impfung effizient und schneller als bisherige Methoden funktioniert. Bisher waren die Herstellungsverfahren für biologisch abbaubare Mikronadeln jedoch so komplex, teuer und zeitaufwändig, dass sie nie für die industrielle Massenproduktion in Frage kamen. 

Mit seiner bahnbrechenden Technologie hat SolyPlus erstmals den Grundstein für eine zukünftig zulässige und kontrollierte Massenproduktion von Mikronadeln aus reiner Hyaluronsäure gelegt. Prototypen solcher Mikronadeln sind bei SolyPlus bereits verfügbar, zunächst nur für präklinische Forschungs- und Entwicklungszwecke. 

DMC-EMOBILITY
DMC-EMOBILITY

DMC-EMOBILITY – vor 11 Tagen

Erfolgreicher Start des neuen E-Roller „Lucca“ aus der Santa Tina Edition     

Liebe Investor:innen,

nach der Vorserienproduktion freuen wir uns, Ihnen heute den Vermarktungsstart des E-Dachrollers LUCCA unserer Marke Santa Tina anzukündigen.

Ein einzigartiges Fahrzeug, das mit seiner Überdachung und Scheibenwischer eine richtige Alternative auch bei Wind und Wetter zum PKW bietet.

     

Der kraftvolle Heckmotor beschleunigt den LUCCA auf 45 km/h, bei einer Reichweite von bis zu 65 km. Der Strombedarf von nur 4,3 KWh auf 100 km entspricht Energiekosten von ca. 1 Cent je km und ist damit extrem günstig im Verbrauch. Das schont Ressourcen und die Geldbörse. Der Stromer ist als einspuriger Roller DUO aber auch mehrspurig als TRIO erhältlich.

Dadurch hat DMC-EMOBILITY wieder ein innovatives typgenehmigtes Fahrzeug mit Klima-Prämien-Förderung für den deutschen Markt geschaffen, konkurrenzlos, mit einem großen Potential für Berufspendler und Freizeitindividualisten.

Unsere Vertriebspartner sind im Bestell- & Auslieferungsmodus, die ersten Begegnungen – auch im Hinblick auf die Förderfähigkeit – sind großartig.

Hier ein „Live“-Erlebnis:

Lassen Sie sich von uns „elektrifizieren“, wir freuen uns auf Sie.

Andreas Kirchenbauer

Geschäftsführender Gesellschafter

Sibando UG
Sibando UG

Sibando UG – vor 16 Tagen

Das Sibando Team wächst

In dieser Woche konnte das Sibando Team ein neues Mitglied begrüßen: Frau Prof. Dr. Georgia-Julie Papastamatelou wird ab sofort die inhaltliche Weiterentwicklung der Trainingsplattform unterstützen.

Frau Prof. Dr. Papastamatelou ist Professorin für Psychologie an der Hochschule der Wirtschaft für Management in Mannheim und bringt mehr als 12 Jahre relevante Erfahrung in der wissenschaftlichen Forschung und psychologischen Beratung mit.

Ihr vielfältiger wissenschaftlicher Forschungs- und Praxishintergrund u.a. in den Bereichen Psychologie, soziale Arbeit und Kriminologie, ist eine wertvolle Ergänzung und wird in die Weiterentwicklung der Trainingsinhalte einfließen.

Zudem freut sich das Team über die Kooperation mit der Hochschule HDWM in Mannheim, in der wir als Partnerunternehmen gemeinsam mit Studenten an Case Studies arbeiten und so den wissenschaftlichen Hintergrund mit der praktischen Ausgestaltung der Persönlichkeitsentwicklung untersuchen und verbinden werden.

SunOyster Systems GmbH
SunOyster Systems GmbH

SunOyster Systems GmbH – vor 16 Tagen

SunOyster Systems nimmt weiter Fahrt auf durch den attraktiven Auftrag eines Autohauses aus Kiel

„Jetzt wird’s Ernst" – der ertragreiche PVmover von SunOyster Systems wird vor dem renommierten Autohaus Ernst im Zentrum von Kiel installiert. Dies wird der erste PVmover mit Überkopfverglasung und Installation auf einem Parkplatz - mit komfortablen 3 m Freigang unter dem PVmover. Dieser lädt dann die E-Mobile des Peugeot-Händlers und steht für die Innovationsfreude des seit 1967 bestehenden Autohauses. Nachts kann der PVmover dank der mitverkauften Batterie spektakulär und doch klimaneutral für Beleuchtung auf dem Parkplatz sorgen. Die zusätzlichen 26 kWp normale Photovoltaik auf dem südgeneigten Dach der Nutzfahrzeughalle werden von SunOyster Systems zusammen mit unserem neuen lokalen Partnerbetrieb für den Großraum Kiel – dem 35 Mitarbeiter starken Fachbetrieb Ottow Elektro – gleich mit installiert.

DMC-EMOBILITY
DMC-EMOBILITY

DMC-EMOBILITY – vor 18 Tagen

Deutschland-Premiere: erster Klimaschutz-Roller zugelassen!

Liebe Investor:innen,

der 26.07.2022 ist ein wichtiger Tag. Der erste Klimaschutz-Roller von DMC-EMOBILITY ist an den Start gegangen. Damit beginnt eine neue Epoche in der Unternehmensgeschichte. Nach Monaten intensiver Bemühungen mit den zuständigen Ministerien und Zulassungsbehörden ist der Weg frei. DMC-EMOBILITY ist der erste Volumenanbieter von Leichtkraftfahrzeugen bis 45 km/h, der bis zu 100% staatlich geförderte Fahrzeuge in den Markt bringt.

Deutschland-Premiere: Der erste Klimaschutz-Roller ist zugelassen für die Straße!

Warum Klimaschutz-Roller? Intensive Gespräche mit den tangierten Bereichen haben bewiesen, dass die Fahrzeuge der DMC-EMOBILITY nachweislich die Maßnahmen der Bundesregierung zur Schonung von Energie-Ressourcen unterstützen und in technisch-modifizierter Form alle Zulassungskriterien dazu entsprechend erfüllen. Das ist ein weiterer Schritt zu einem aktiven Beitrag für Umwelt- und Klimaschutz.

Die Kunden unserer technisch-modifizierten Fahrzeuge haben jetzt die Möglichkeit, den Kaufpreis innerhalb von 3 Jahren sich bereits bis zu 100% staatlich fördern zu lassen. Und das ist auch richtig so.

Wer einen DMC-EMOBILITY-Roller fährt, fährt energiebewusst, da die Fahrzeuge nur ca. 30% des Stromverbrauchs eines E-Auto´s haben und deshalb auch in der täglichen Anwendung weitaus weniger CO² verursachen, wie vergleichbare E-Autos, oder gar fossil angetriebenen PKWs.

Diese Tatsache würdigte auch der Gesetzgeber und zertifiziert die Fahrzeuge der DMC-EMOBILITY als Pioniere in dieser Leistungsklasse für die entsprechenden Förderprogramme.

Damit sind die Weichen für attraktive Angebote gestellt, die wir dank Ihrer Investition in die Ausweitung unserer Warenbeschaffung gehen können, um den Markt mit Klima-Rollern der ersten Stunde zu bedienen.

Lassen Sie sich von uns „elektrifizieren“, wir freuen uns auf Sie.

 

Andreas Kirchenbauer

Geschäftsführender Gesellschafter

SolyPlus GmbH 2022
SolyPlus GmbH 2022

SolyPlus GmbH 2022 – vor 19 Tagen

SolyPlus - Umsatzerwartung 2022 deutlich über Planung

Gute Neuigkeiten für SolyPlus: Die für 2022 geplanten Umsätze (100.000€ im Basisszenario, 150.000€ im Zielszenario) werden voraussichtlich deutlich überschritten. Der Umsatz in diesem Jahr liegt bereits bei mehr als 65.000€. Neben den erwarteten Shop-Umsätzen (Kosmetikprodukte im eigenen Webshop) und Lizenzeinnahmen erhielt SolyPlus einen Auftrag mit einem Umsatzvolumen in Höhe von über 190.000€, wobei nur noch die schriftliche Bestätigung aussteht. Mehr zum Auftrag in Kürze.

Aus der Presse

Neuester Blogbeitrag

20.07.2022 in onvista.de

FunderNation: Nachhaltigkeit treibt den Markt für Unternehmensfinanzierungen im ersten Halbjahr 2022

Großes Interesse an innovativen Investments mit echtem Impact - Bereits 5,4 Mio. Euro Kapital für innovative Unternehmen eingeworben

30.07.2021 in motorzeitung.de

Neues Verkehrssystem Ottobahn - Die smarte Schwebebahn

Mit hängenden Gondeln auf einem Schienensystem in luftiger Höhe will das Start-up Ottobahn den Individualverkehr revolutionieren

28.07.2021 in dgap.de

FunderNation GmbH: Der Schwarm schwärmt für Nachhaltigkeit

Flugwindkraftanalagen-Entwickler EnerKíte erzielt Rekord-Funding - Technische Innovationen im Fokus der Anleger

28.07.2021 in wallstreet-online.de

ottobahn revolutioniert den Individualverkehr

Verkehrssystem des Münchener Start-ups läutet die Zukunft der Stadt ein - Startschuss für Teststrecke in Taufkirchen noch in diesem Jahr - Schwarmfinanzierung auf FunderNation.de gestartet

11.06.2021 in ingenieur.de

Crowdfunding professionalisiert sich

(Seite 25) Gründungsfinanzierung: Wer mittels Crowdfunding Geld einsammeln möchte, hat immer mehr Möglichkeiten – auch EU-weit. Für deutsche Unternehmen birgt letztere Option jedoch Sprengstoff

11.05.2021 in crowdfundinsider.com

Germany: Crowdfunding Industry Criticizes Challenging Regulatory Approach by German Policymakers in Advance of Pan-European Rules

The German Bundestag recently reviewed legislation that will implement the European Crowdfunding Service Provider Regime Regulation (ECSP)

06.05.2021 in handelsblatt.com

Schwarmfinanzierer halten neue Haftungsregeln für überzogen

Der Bundestag stimmt am Donnerstag über das Schwarmfinanzierungs-Begleitgesetz ab. Künftig sollen Informations- und Offenlegungspflichten für ein Anlageinformationsblatt festgeschrieben werden

06.04.2021 in wirtschaft-tv.com

Der deutsche Crowdinvesting-Markt auf Wachstumskurs

Im Jahr 2020 haben deutsche Investorinnen und Investoren mehr als 400 Millionen Euro über Crowdinvesting-Plattformen investiert

01.04.2021 in bundesverband-crowdfunding.de

400 Millionen Euro Crowdinvesting im Jahr 2020 - Mehr als 100 Millionen EUR Crowdinvesting im ersten Quartal 2021

Bundesverband Crowdfunding eV betont langfristiges Wachstum des deutschen Crowdinvesting-Marktes

Neuester Blogbeitrag

Interviews

Datenhoheit und Datenverfügbarkeit – warum brauchen wir sie für erfolgreiche digitale Transformation?

01. Juni 2022 - 7 Mins Read