Donald Müller-Judex

Erstellte Projekte

  • SOLMOVE GmbH

    Die smarte Straße der Zukunft

    €170.480 Gesammelt

Beiträge

    Keine Beiträge

Kommentare

  • kommentiert :
    SOLMOVE GmbH
    13 Oct,2020 AT 12:09 pm
    Hallo Herr Robertz,vielen Dank für Ihr Interesse. Wir haben eine Informationsschrift zu unserem System, dass wir gerne vertraulich herausgeben. Für Sie als Auszug aus den FAQ´s die Antworten auf Ihre Fragen: Fragen zur Umweltbelastung und Recycling • Wie sieht die Ökobilanz der Module aus? Die Energie, die benötigt wird, um die Module herzustellen, ist nach ca. 3 Jahren wieder erzeugt. Das ist etwas mehr als bei herkömmlichen PV Modulen.• Werden giftige Stoffe verwendet? Die Bestandteile der Module sind im Wesentlichen Glas, Silizium und Kunststoffe, sowie übliche Elektronik Bauteile. Das einzige giftige Material ist Blei, das Bestandteil der Lötpunkte ist, aber nicht freigesetzt werden kann. Weitere Informationen dazu auch auf der Seite vom Fraunhofer Institut ISE.Wie können die Solmove Module recycelt werden?Das Recycling von Solarmodulen ist in Deutschland im Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) geregelt. Die Module können in den bereits etablierten Recycling Prozess für Solarmodule übergeben werden. Dabei werden die Materialien (Glas, Silizium, Kunststoffe und Elektronik) zu 85 – 95% wiederverwertet. • Sind die Rohstoffe für Smarte Straßenmodule knapp oder sozial unverträglich? Das einzige Material, das zukünftig einen Engpass ergeben kann, ist Silber. Es gibt aber zunehmend alternative Kontaktierungsmaterialien. Wir können auch gerne mal dazu telefonieren. Wann würde es Ihnen passen? Beste Grüße D. Müller-Judex mob: 0172 8656565

Meine Followers

    Keine Followers gefunden

Folge ich

    0 Folge ich