TWIKE GmbH

Die Mobilitätswende auf drei Rädern

!
€1.013.035 investiert
513 Investoren
38 Tage übrig

TWIKE GmbH

Die Mobilitätswende auf drei Rädern

50 - 78 %
angestrebte Rendite pro Jahr
6,58 - 14,46 x
angestrebter Multiple
31.07.2027
Laufzeit bis
Am Ende der Laufzeit
Datum Zinszahlungen
€10.000.000
Unternehmens­bewertung
€2.000.000
Fundingmaximum

Weihnachtsaktion

Investment verschenken

Investment an eine Person Ihrer Wahl verschenken

Beschreibung

Beschreibung

Kurzbeschreibung

 

Steigen Sie ein!

 

Als Hersteller batterieelektrischer Fahrzeuge widmen wir uns seit über 20 Jahren der Weiterentwicklung, des Vertriebs und der Herstellung des Pedal-Hybridfahrzeugs "TWIKE". Das TWIKE war bislang ein Nischenprodukt, das von einer zahlungskräftigen und loyalen Kundengruppe geschätzt und genutzt wurde. Mit zunehmender Sorge um eine intakte Umwelt ist mittlerweile ein größerer Markt entstanden, in dem es eine substanzielle Nachfrage für saubere und gesunde Mobilitätslösungen gibt. Für diesen Markt haben wir das Modell TWIKE 5 entwickelt.

Es richtet sich an eine Zielgruppe, welche über eine hohe Affinität für technische Innovationen, anspruchsvolles Engineering und Design sowie umweltbewusstes Handeln verfügt: Das kommende Modell TWIKE 5 wiegt um die 600 kg, bietet Platz für zwei Personen, erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 190 km/h und über 500 km Reichweite.

Der Serienstart von TWIKE 5 wird Anfang 2023 sein. Wir kalkulieren mit einem Jahresabsatz von 500 Stück, entsprechend einem Umsatz von etwa 20 Millionen Euro und einem operativen Cash-Flow von etwa 2 Millionen Euro. Bis heute gibt es bereits 1.600 konkrete Kaufinteressenten und wurden rd. 4,8 Mio. Euro an Anzahlungen geleistet.

Das kostenoptimierte Nachfolgemodell TWIKE 6 soll Anfang 2024 serienreif sein, geplant ist ein Jahresabsatz von 2.000 Stück. Das Modell 6 wird nicht nur in Europa, sondern auch auf dem nordamerikanischen Markt vertrieben.

Über die TWIKE GmbH

Während alle Welt von Energiewende und Elektromobilität redet, schaffen wir Fakten – schon seit 1998. Im Jahr 2002 übernahmen wir die TWIKE Produktion. So wurde aus dem deutschen Generalimporteur mit Sitz im hessischen Rosenthal der Produzent dieses automobilen Geniestreichs. Und so vereint TWIKE schweizerische Perfektion mit Erfindungsgeist und deutscher Gründlichkeit.

Als Pionier der leichten E-Mobilität sind wir bestrebt mit einem langlebigen, sportlichen und emissionsfreien TWIKE eine wertvolle Alternative und damit einen wegweisenden Beitrag gegen den Klimawandel zu leisten. Die angestrebte Finanzierung von 6 Millionen Euro soll für die finale Entwicklung und die erste Serienproduktion des TWIKE 5 sowie für die Investition in TWIKE Studios und Distributionszentren verwendet werden. Der Vorgänger TWIKE 3 ist bereits seit 27 Jahren auf dem Markt und half wesentliche Erfahrungswerte aufzubauen. Bei der Entwicklung des TWIKE 5 lag der Fokus auf Fahrsicherheit, maximierter Effizienz und hohem Gebrauchswert für den Nutzer – und das zu seriengerechten Kosten.

Team

Die Entwicklungsprozesse werden aktuell von einer kleinen Kernmannschaft koordiniert und mit externen Entwicklungspartnern abgestimmt. Von großem Vorteil erwies sich der Abgleich des Erfahrungsschatzes der internen Mannschaft zu den Besonderheiten des Dreiradkonzeptes und der Zulassungsvorschriften mit erfahrenen Entwicklungspartnern der Automobilindustrie, z. B. der EDAG in Fulda.

Martin Möscheid

CEO und Mitgründer

Martin Möscheid ist Maschinenbauingenieur mit Schwerpunkt Fahrzeug- und Leichtbau-Konstruktion. Vor seinem Studium absolvierte er eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker. Herr Möscheid ist seit 2002 Geschäftsführer der TWIKE GmbH und verantwortet die Bereiche F&E, Finanzen und Personalmanagement.

Bernd Werner

CTO (Electric) und Mitgründer

Als weiterer Mitgründer ist Bernd Werner im Unternehmen tätig. Er ist Elektroingenieur und hat sich auf Antriebssysteme für Elektrofahrzeuge, Hochvoltbatterien und Fahrzeugelektrik im Allgemeinen spezialisiert. Bernd Werner ist verantwortlich für die Elektrik und den Antrieb des TWIKE. Ebenso ist er zuständig für die Produktion und das Bestandsmanagement.

 

Das gesamte Team umfasst aktuell zwölf Mitarbeitende, bestehend aus fünf Ingenieuren, Produktionsmitarbeitern, einem TWIKE-Pilotentrainer, welcher auch für die betriebsinterne Logistik verantwortlich ist, zwei Office-Managerinnen, einer Grafikdesignerin und einer Buchhalterin/Controllerin.

Das interne Team wird ergänzt durch ein etabliertes Netzwerk externer Experten, mit denen eine langjährige Zusammenarbeit besteht und die bei Bedarf im technischen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Bereich unterstützen.

Für unsere zukünftige Expansion planen wir, weitere qualifizierte Mitarbeiter einzustellen. Vor Produktionsstart des TWIKE 5 sollen ein Spezialist für Purchase & Inventar, ein Produktionsleiter und weitere Montagearbeiter eingestellt werden.

Das TWIKE

TWIKE steht seit Beginn für technische Innovation. Die neuen TWIKE-Modelle werden als innovative Fahrzeuge mit einzigartigen Merkmalen wie hoher Fahrstabilität, Pedalassistenz, Leichtbau, Langlebigkeit und Energieeffizienz, vereint in einzigartigem Design, diese Tradition fortsetzen – dabei werden jedoch bevorzugt Standardkomponenten verbaut, was Sourcing und Wartung erleichtert und vergünstigt.

Innovation

Das im TWIKE-Konzept integrierte Pedalsystem und die auf sportliches Pedalieren abgestimmte Ergonomie erlauben fitnessförderndes Training auf Reisen und alltäglichen Wegen. Die Recyclingfähigkeit und Langlebigkeit der eingesetzten Materialien unterstreichen dabei die Nachhaltigkeit des mit dem TWIKE 5 neu definierten Fahrzeugkonzeptes. Der Vorgänger TWIKE 3 ist bereits seit 27 Jahren auf dem Markt und half wesentliche Erfahrungswerte aufzubauen.

Die herausstehenden Eigenschaften des TWIKE 5 erforderten besondere Lösungen und kreative Entwicklungsarbeit. Der Fokus lag dabei auf Fahrsicherheit, maximierter Effizienz und hohem Gebrauchswert für den Nutzer bei seriengerechten Kosten.

 

Vorteile des Delta-Dreirads

Bereits die Entwickler des Ur-TWIKE 3 entschieden sich aufgrund des hohen Leichtbaupotenzials für die Konfiguration als Dreiradfahrzeug in Delta-Anordnung (ein Rad vorne, zwei Räder hinten).

 

Pedalgenerator

Das Pedalsystem des TWIKE 5 besitzt einen integrierten Generator, welcher Fitnesstraining und zugleich Energieerzeugung für höhere Reichweite ermöglicht. Wenn nicht pedaliert wird, unterstützt die ergonomische Sitzposition die Muskelentspannung. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen PKW fördert das Fahren im TWIKE die Gesundheit. Leistungsdaten des Pedalgenerators können für die Optimierung des Trainings über das Hauptdisplay verfolgt und ausgewertet werden.

 

Side-Stick-Lenkung

Die Lenkung wird über zwei intuitiv bedienbare seitliche Lenkhebel angesteuert. Diese Lösung bietet großzügig Raum beim Einsteigen in das Fahrzeug und ermöglicht eine lässige Bedienung mit beiden Händen oder wahlweise auch mit nur einer Hand. Die sogenannten Side Sticks sind mechanisch, jedoch sich gegenläufig bewegend, miteinander verbunden. Für die Bedienung ruft der Pilot intuitiv sein erlerntes Wissen vom Autofahren ab (Lenken nach links = der rechte Arm bewegt sich nach vorn, Lenken nach rechts = der linke Arm bewegt sich nach vorn). Häufig während der Fahrt benötigte Bedienelemente sind ergonomisch optimiert in den Griffen integriert.

 

Bidirektionale Ladeelektronik kann gespeicherte Energie wieder ins Stromnetz zurückführen

Das Laden der entweder 18 kWh oder optional bis zu 36 kWh großen Batterie kann über eine reguläre AC-Haushaltssteckdose oder mit hohem Strom an einer Schnelllade-DC-Säule innerhalb einer Stunde passieren.

Das bereits in der Basisversion erhaltene Ambibox AC-Ladegerät arbeitet bidirektional – kann also Strom in beide Richtungen austauschen, das TWIKE so vorübergehende als Stromspeicher genutzt werden und dabei helfen, das grüne Stromnetz stabiler zu gestalten.

Auf Wunsch kann ein zweites Ladegerät verbaut und so die AC-Ladeleistung auf 22 kW gesteigert werden. Die Bidirektionalität erlaubt die Stromentnahme aus der Fahrzeugbatterie über im Fahrzeug integrierte Steckdosen mit einer Leistung von bis 11 kW.

Alleinstellungsmerkmale

Durch sein herausragendes und einzigartiges Design ist das TWIKE 5 auf ersten Blick ein Eye-Catcher. Funktional verbindet es Mobilität und Sport zu jeder Jahreszeit und das auch für weitere Strecken.

Seine hohe Effizienz erlaubt das Zurücklegen von 500 km Distanzen ohne Ladestopp. Als echter Sportwagen glänzt das TWIKE 5 dabei mit einer innovativen Fahrwerkstechnik, welche eine beeindruckend hohe Agilität mit sicherer Fahrstabilität verbindet.

Geschäftsmodell und Vertrieb

TWIKE fokussiert sich auf die Fahrzeugentwicklung sowie auf Marketing und Vertrieb. Auch Wartung und Pflege von Kundenfahrzeugen (auch TWIKE 3) gehören zum Tätigkeitsfeld.

Im TWIKE 5 werden bevorzugt Standardkomponenten verbaut. Die Endmontage erfolgt im eigenen Haus oder ggf. durch einen externen Partner. Zulieferteile werden als Module geliefert und die vormontierten Baugruppen anschließend zum Gesamtfahrzeug zusammengebaut. Im TWIKE Studio erfolgt anschließend eine Individualisierung gemäß Kundenwusch.

Beim durchschnittlichen Nettopreis eines TWIKE 5 von 37.730 Euro wird die Gewinnschwelle bei einem Jahresabsatz von 250 Fahrzeugen erreicht.

Die angestrebte Finanzierung von 6 Millionen Euro soll für die finale Entwicklung und die erste Serienproduktion des TWIKE 5 sowie für die Investition in TWIKE Studios und Distributionszentren verwendet werden.

Markt und Zielgruppe

Der Zielmarkt des TWIKE 5 konzentriert sich zunächst auf Europa und im speziellen auf die DACH- und die Benelux-Region. Für das TWIKE 6 ist eine Vermarktung auch als US-Motorcycle in den USA angedacht.

Kern-Zielgruppe sind die sogenannten "LOHAS". Das Akronym steht für Lifestyle of Health and Sustainability, einem Marktsegment von Menschen, deren Lebensstil stärker die Themen Gesundheit und Fitness, Umwelt, persönliche Entwicklung, nachhaltiges Leben und soziale Gerechtigkeit adressieren. Unsere Kunden gehören zur gut ausgebildeten Ober- und Mittelschicht. Sie sind sportlich orientiert und streben ein einzigartiges Fahrerlebnis mit reduziertem ökologischem Fußabdruck an. Unser typischer Kunde hat keine bzw. mittlerweile erwachsene Kinder.

Das TWIKE 5 ist als High-End-Sportfahrzeug konzipiert. Da wir uns auf einen Nischenmarkt mit einem geplanten Jahresumsatz von 500 Stück konzentrieren, müssen die Entwicklungs- und Herstellungskosten durch einen hohen Verkaufspreis gedeckt werden. Kunden des TWIKE 5 sind wenig preisempfindlich – das ist durch die hohe Zahl an Vorbestellungen und Anzahlungen belegt –, legen jedoch großen Wert auf Zuverlässigkeit, Leistung, ein einzigartiges Fahrerlebnis und ein individuelles Produkt mit hohem emotionalen Faktor.

Mit einer kostenoptimierten Serie des Folgemodells TWIKE 6 (Markteinführung geplant für 2024) soll erstmals ein größerer Markt angesprochen werden. Eine Variante mit unter 15 kW Nennleistung würde das Fahren ab einem Lebensalter von 16 Jahren erlauben.

Die anvisierten jährlichen Verkaufszahlen für das TWIKE 6 liegen bei 2.000 bis 6.000 Fahrzeugen. Dass die Nische bereits größer ist, zeigen die bis heute vorliegenden rd. 1.600 Reservierungen für das TWIKE 5 (Stand Juli 2022).

Ziele und Kapitalverwendung

Für die finale Entwicklung und den Anlauf der Produktion des TWIKE 5 müssen rund 6 Millionen Euro aufgebracht werden. Der erste Teil der Kosten werden F&E-Ausgaben sein. Zu den sonstigen Kosten gehören Materialkosten, Servicekosten des Fertigungspartners, Lieferkosten, Arbeitskosten, Betriebskosten und Verwaltungsgemeinkosten.

Die Mittel sollen durch Eigenkapitalinvestitionen und/oder Fremdkapital (Mezzanine) aufgebracht werden. Die derzeitigen Aktionäre sind bereit, bis zu 20% der Anteile des Unternehmens zur Eigenkapitalfinanzierung abzugeben.

Für die nächste Stufe werden die Kosten für die Entwicklung und die Erstproduktion von TWIKE 6 etwa 12 Millionen Euro betragen. Die Mittel sollen durch Fremd- oder Eigenkapitalfinanzierung aufgebracht werden.

Bisherige Erfolge

TWIKE blickt bereits auf eine lange Geschichte von über drei Jahrzehnten zurück. Das Ur-TWIKE, ein zweisitziges Liegefahrrad mit geschlossener Karosserie, wurde mit reiner Muskelkraft angetrieben und für die Weltausstellung 1986 in Vancouver, Kanada, von einer Gruppe Schweizer Studenten entwickelt. Es gewann den "Functionality Award" für das beste ergonomische Design in der Innovative Vehicle Design Competition (IVDC) und einen ersten Preis in der International Human Powered Vehicle Speed Championship.

1998 wurde die FINE Mobile GmbH (heute TWIKE GmbH) als deutscher Generalimporteur gegründet und nach der Übernahme der Rechte der Schweizer LEM AG im Jahr 2002 schließlich zum exklusiven TWIKE-Hersteller. Heute wird das TWIKE in Rosenthal (Hessen) produziert.

Im Jahr 2010 wurde der TWIKE 4 Prototyp entwickelt, der speziell für einen internationalen Wettbewerb – den Automotive X PRIZE in den USA – gebaut wurde. Der Wettbewerb bot die Chance, das TWIKE neu zu definieren. Mit Unterstützung von externen Partnern wurde ein Fahrzeug konzipiert, welches mit seiner Fahrdynamik zwischen Motorrad und Auto für hervorragende Fahrstabilität steht.

In den vergangen fünf Jahren kam es zudem zu einer grundsätzlichen Veränderung in der Akzeptanz von elektrischen Antrieben für Zweiräder und PKW. Im kompletten Jahr 2010 wurden in Deutschland nur 309 Stromer zugelassen, im Jahr 2021 waren es rd. 356.000 – und es wurden 2 Millionen E-Fahrräder verkauft, ein noch höherer Absatz nur durch Lieferengpässe begrenzt. Ein wesentlicher Faktor für viele Käufer die Abkehr vom Verbrennungsmotor aus Umweltschutzgründen.

Um der veränderten Nachfrage der Kunden gerecht zu werden, befindet sich ein nun ein neues Modell für die Serienproduktion in der Entwicklung: Das TWIKE 5. Das TWIKE 5 wird effizienter, komfortabler und alltagstauglicher sein als frühere Modelle.   

Top Gründe für eine Investition

  • Großes Problemlösungspotenzial und hoher Kundennutzen
  • Nachhaltige Investition
  • Perfektes Timing da kurz vor Markteintritt
  • Skalierbares Geschäftsmodell in einem dynamischen Wachstumsmarkt mit einem attraktiven Risiko-Rendite-Profil
  • Erfahrenes Gründer- und Managementteam mit Leidenschaft und Know-How

 

Finanzen

Updates

Business Plan

Vertragliches

Investoren

Galerie

Kommentare