HeWei GmbH & Co. KG

Investier in Bier: Reaktivierung >>Sudhaus Pegnitz<<

!
€222.000 investiert
124 Investoren
0 Tage übrig

HeWei GmbH & Co. KG

Investier in Bier: Reaktivierung >>Sudhaus Pegnitz<<

0 %
angestrebte Rendite pro Jahr
0 x
angestrebter Multiple
31.01.2026
Laufzeit bis
jährlich
Datum Zinszahlungen
€100.000
Fundingschwelle
€250.000
Fundingmaximum

Beschreibung

Beschreibung

Kurzbeschreibung

Hinweis: Die Auszahlung der Verzinsung erfolgt in Form von Wertgutscheinen

Um die Kultur des Bierbrauens in Pegnitz wieder aufleben zu lassen, wollen wir, die Hewei GmbH & Co. KG, zusammen mit Bierfreunden aus der Region eine Crowdfunding-Kampagne starten. Wir möchten etwas bewegen, für die Bierkultur, für die nächsten Generationen und vor allem für das Miteinander. Dabei soll zunächst das Sudhaus in Pegnitz nach Vorbild der Brauerei Heberbräu aus Kirchenthumbach saniert werden.

Der aktuelle Zustand der Brauerei grenzt an Verfall - jetzt ist die Zeit diesem entgegenzuwirken, indem wir die Brauerei, insb. das Sudhaus, mit ökologischen Standards sanieren und ebenso später betreiben. Mit der Sanierung der Brauerei Heberbräu in Kirchenthumbach im Jahr 2003 bringen wir das nötige Know-How mit, um bodenständiges, gesundes, ökologisches und handwerklich hergestelltes Bier aus der Region zu brauen. Ziel ist es, dabei auch vermehrt in der Herstellung auf regionale Rohstoffe zu setzen. Unser Bestreben ist es, einen Mehrwert für Anwohner und Reisende, ein Raum des Miteinanders, der Kultur, des Lernens und des Austausches zu schaffen. Wir wollen dem existenziellen Gut - Lebensmittel - in besonderer Umgebung wieder den höchsten Wert beimessen und den bewussten Umgang mit Bier fördern.

 

Wie kannst du daran teilhaben?

Indem du dich mit einer Investition beteiligst, bekommst du nicht nur dein Geld innerhalb von vier Jahren zurück, sondern erhältst außerdem lukrative Zinsen. Für Investitionen bekommst du einen Zinssatz von durchschnittlich  6%!

Die Zinsauszahlung erfolgt in Form von Gutscheinen. Pro Beteiligung in Höhe von 1000€ bedeutet das, dass du jährlich einen Gutschein in Höhe von 40€, bzw. anschließend einen Gutschein über 30€, bekommst. Diesen Gutschein kannst du für Flaschenbier, Fassbier oder auch zum Verzehr von Speisen und Getränken in unserer Gaststätte verwenden.

Solltest du weitere Informationen benötigen, kannst du dich gerne bei uns melden!

Über die HeWei GmbH & Co. KG

Das Unternehmen Hewei GmbH & Co. KG entstand 2021 aus der Fusion der beiden langjährig bestehenden Unternehmen Getränke Weiß GmbH und der Franz Sporer e.K. Es basiert auf vier Unternehmensbereiche: Dem Getränkegroßhandel, der Brauerei, der dort zugehörigen Gaststätte und dem Automatendienstleistungsservice. Aufgrund dieser vier Sparten ist das Unternehmen stabil und sicher aufgestellt.

In der Automatendienstleistungsbranche sind wir seit Jahrzehnten durch Snack-, Heißgetränke- und Kaltgetränkeautomat fest verwurzelt. Der Getränkegroßhandel bietet ein vielfältiges Bierangebot, alkoholfreie Getränke und erlesene Spirituosen. Mit unserer eigenen Brauerei in Kirchenthumbach bieten wir regionales Bier, welches nach altem handwerklichem Brauverfahren in offenen Gärbottichen gebraut wird. Sie möchten die Faszination unseres Bieres mit allen Sinnen entdecken? In unserer Brauereigaststätte mit gemütlichem Biergarten bieten wir Ihnen gerne deftige Brotzeiten mit frischem, süffigem Bier an.

Das Team

Franz Sporer

Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Hewei GmbH & Co. KG

Franz Sporer ist seit 45 Jahren selbstständig. In dieser Zeit hat er nicht nur erfolgreich einen Automatendienstleistungsservice aufgebaut, sondern auch seiner vererbten Leidenschaft für das Brauwesen Ausdruck verliehen, indem er die Brauerei seines Großvaters, die Heberbräu in Kirchenthumbach, umfangreich sanierte. Damit bringt der Kirchenthumbacher jahrzehntealtes Expertenwissen im Brauereibereich mit. Als Mitgründer der Hewei GmbH & Co. KG ist er nicht nur im Finanzbereich, sondern auch als kreative Ideengeber täglich in seinem Element.

Martin Weiss

Geschäftsführender Gesellschafter der Firma Hewei GmbH & Co. KG

Martin Weiß hat nach seinem Abitur ein Studium als Diplom-Braumeister in Weihenstephan absolviert. Aus einem Gasthaus mit Mälzerei und Brauerei stammend, machte er sich bereits im jungen Alter mit einem Getränkemarkt selbstständig. Diesen baute er, zusammen mit seiner Frau, erfolgreich bis zu einem Getränkegroßhandel auf. Mit seinen umfangreichen Marktkenntnissen und seiner Anpack-Mentalität ist er als Geschäftsführer der Hewei GmbH & Co. KG maßgeblich bei der Akquise neuer Kunden beteiligt.

Renate Neumann

Prokuristin der Firma Hewei GmbH & Co. KG

Renate Neumann ist als Prokuristin bei der Firma Hewei GmbH & Co. KG beschäftigt. Im Anschluss an ihre Ausbildung zur Industriekauffrau besuchte sie das Abendstudium der Fachhochschule für Ökonomie und Management und schloss dort sehr gut mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) in Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie ab. Nach der erfolgreichen Fusion der Hewei GmbH & Co. KG liegt ihr Schwerpunkt in den Bereichen Organisationsentwicklung, Marketing, Vertrieb und Personalmanagement. Sie ist für die Nachfolge in der Geschäftsführung vorgesehen.

 

Das Personal wurde aus den beiden fusionierten Unternehmen zu 100% übernommen und zusätzlich bereits um mehrere neue Mitarbeiter ergänzt. Mit einem Team von inzwischen 20 Angestellten, davon 2 Auszubildenden, wird das Unternehmen Hewei tagtäglich am Laufenden gehalten und weiterentwickelt. Dem hier dargestellten Organigramm können die einzelnen Tätigkeitsbereiche entnommen werden:

Projekt

Die beiden Gründer des Unternehmens sind seit Jahren in der Bierbranche aktiv. Nachdem das Sudhaus in Pegnitz aufgrund baulicher Mängel nicht mehr genutzt werden konnte, soll es nun nach Vorbild der Brauerei Heberbräu aus Kirchenthumbach saniert werden. Ziel ist, die Kultur des Bierbrauens in Pegnitz wieder aufleben zu lassen, und dabei möglichst viele Bierfreunden aus der Region teilhaben zu lassen. Die Bierkultur, die Regionalität und vor allem das Miteinander sollen dadurch gestärkt werden.

Produkte

Wir haben uns auf die Produktion von untergärigen Bieren spezialisiert. Zum aktuellen Sortiment zählen unter der Marke Heberbräu ganzjährig das Helle, das Zoigl, das Dunkle und das Pils. Saisonal bieten wir darüber hinaus auch noch ein Winter- und ein Sommerfestbier an. Das Zoigl ist unser Inbegriff von Regionalität, da diese Bezeichnung nur dann verwendet werden darf, wenn das Bier in der Oberpfalz gebraut wird. Die Pegnitzer Marke Böheim besteht derzeit aus dem Böheim Hell sowie der saisonalen Pegnitzer Spezialität, dem Böheim Flinderer. Dieses gibt es jährlich erstmalig zu Ostern und wird traditionell in Pegnitz gebraut. Alle diese Biere, abgesehen vom Pils, sind unfiltriert, wodurch mehr Aroma erhalten bleibt und dem Bier ein besonderer Charakter verliehen wird.

Alleinstellungsmerkmale

  • Einzige Braustätte in Pegnitz
  • Spezielles Flinderer-Bier, welches nur in Pegnitz gebraut wird

Geschäftsmodell und Vertrieb

Zur Sicherung der Übergabe zweier Unternehmen in die nächste Generation, gründeten die beiden Geschäftsführer Franz Sporer und Martin Weiß eine gemeinsame GmbH & Co. KG. Diese Hewei GmbH & Co KG umfasst vier Geschäftsbereiche: Brauerei, Gastronomie, Getränkegroßhandel und Automatendienstleistungsservice. Das Geschäftsmodell forciert den Fullservice. Den Kunden aus dem Privat- und Unternehmensbereich wird regionales Bier, ein vielfältiges Getränkesortiment und eine rund-um-die-Uhr Versorgung mithilfe von Lebensmitttautomaten angeboten. Durch die vier Geschäftsfelder ist ein nachhaltig gesundes Unternehmen mit geringen Abhängigkeiten entstanden, welches von umfangreichen Synergieeffekten profitiert. 

Wir erzeugen unsere Produkte in unserer handwerklich geführten Brauerei und vermarkten diese direkt über unseren Großhandel an Endkunden im privaten wie auch gewerblichen Umfeld. Neben den gängigen Vertriebswegen wie E-Mail und Telefon, bieten wir unseren Kunden auch Bestellmöglichkeiten über diverse Webshops und App an. Sowohl den Gastronomiekunden als auch den Einzelhandel bedienen wir mit Flaschen- und Fassbier. Generell ist zu sagen, dass die fokussierte Kundengruppe im Umkreis von 60km um unseren Unternehmensstandort liegt. Dabei sollen kurze Lieferwege die Heimatverbundenheit und Regionalität unserer Brauerei-Produkte unterstreichen. Im Gastronomiebereich sind wir stets dabei, unsere bestehenden Kontakte seitens des Großhandels zu nutzen, um neue Kunden zu gewinnen. Im Einzelhandel sind unsere neu gewonnen Listungen bei großen Ketten, wie beispielsweise EDEKA, hilfreich.

Die Neukundengewinnung ist das oberste Ziel unserer Marketingaktivitäten. Durch diverse Onlinebeiträge auf Social Media wird der Endkunde informiert und mit einbezogen. Des Weiteren arbeiten wir mit lokalen Sympathieträgern, wie beispielsweise Fußballvereine, zusammen. Im Einzelhandel fanden bereits einige Kennenlern-Aktionen statt, bei welchen die Kunden das Bier verkosten und die Brauerei kennenlernen konnten. Dieses lässt sich insbesondere durch regelmäßig stattfindende Brauereiführungen unterstreichen.

Markt und Zielgruppe

  • Bierfreunde
  • Anwohner aus Pegnitz und Umgebung
  • Stammtische bestehend aus Jung und Alt

Ziele und Kapitalverwendung

Hauptziel: Reaktivierung des Pegnitzer Sudhauses und anschließender Betrieb

Im ersten Schritt werden alle baulichen Mängel beseitigt, beispielsweise werden die Fenster getauscht, ein neuer Estrichboden mit Epoxidharzbeschichtung gegossen und die Innenwände werden neu verputzt. Fliesen werden neu verlegt, defekte Motore und Ventile werden getauscht, eine neue Wasserenthärtungsanlage wird eingerichtet. Es erfolgt eine effiziente Umstellung der Energieversorgung von Öl auf Erdgas und das Gebäude erhält einen neuen Außenputz für ein attraktives Gesamtbild. Der Lagerkeller soll ebenso durch den Einbau neuer Lagertanks mit zeitgemäßer Clean-in-Place Technologie auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden. Darüberhinaus ist die Einrichtung eines Biergartens und eines Ganzjahres-Bräustüberls im Sudhausgebäude geplant.

Bisherige Erfolge

Die Sanierung der Heberbräu Kirchenthumbach wurde zweifach mit dem bayerischen Staatspreis als außergewöhnliche Maßnahme ausgezeichnet.

Top Gründe für eine Investition

  • Regionalität, Geselligkeit und Soziales werden gestärkt (Es soll in Zukunft auch ein Braustüberl bzw. ein Biergarten hinzukommen)
  • Braukultur wird nachhaltig und mit regionalen Rohstoffen wiederbelebt
  • Attraktivität der Stadt Pegnitz steigt aufgrund Reaktivierung eines Kulturgutes der ländlichen Region
  • Qualität des handwerklich gebrauten Bieres
  • Geringes wirtschaftliches Risiko, da Hewei auf vier Standbeinen steht (Umsatzwachstum selbst während Corona)
  • Starkes Gründerteam: Enthusiastische Bierliebhaber, Fundamentierte Unternehmenserfahrung und junge Antriebskraft

Finanzen

Updates

Business Plan

Vertragliches

Investoren

Galerie

Kommentare