Funded! Diese Finanzierungsrunde wurde erfolgreich abgeschlossen.

amavido GmbH

Die Online Reisemanufaktur

!
€178.070 investiert
21 Investoren
0 Tage übrig

amavido GmbH

Die Online Reisemanufaktur

45 - 56 %
angestrebte Rendite pro Jahr
5,83 - 8,43 x
angestrebter Multiple
31.10.2023
Laufzeit bis
Am Ende der Laufzeit
Datum Zinszahlungen
€2.350.000
Unternehmens­bewertung
€500.000
Fundingmaximum

Beschreibung

Beschreibung

Kurzbeschreibung

amavido ist die Verbindung einer modernen online Plattform und dem persönlichen menschlichen Ansatz eines Reisebüros. Wir kreieren individuelle und maßgeschneiderte Reiseangebote für Reiseinteressierte fernab des Massentourismus, verbunden mit authentischen Erlebnissen in unentdeckten Gegenden. Dies geschieht durch das Zusammenspiel eines intelligenten IT-Systems und dem Fachwissen unserer Reiseexperten. Somit garantieren wir kompetenten und persönlichen Service mit Skalierbarkeit des Angebots.

Reisende sehnen sich nach authentischen Destinationen und besonderen Erfahrungen abseits des Massentourismus. Auf amavido beantworten User online einen kurzen interaktiven Fragebogen und bekommen daraufhin per Mail bis zu drei unverbindliche Angebote zugesendet. Diese sind genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten und werden mit einem innovativen visuellen Storytelling-Ansatz präsentiert. Das Angebot, wir nennen es Travelstory, besteht aus einer charakteristischen Unterkunft und Aktivitäten sowie vielen zusätzlichen Infos über die Destination. Der User kann daraufhin alles mit einem Klick unkompliziert buchen. Etablierte Anbieter im Reisemarkt fokussieren sich entweder auf kommerzielle touristische Destinationen oder vernachlässigen maßgeschneiderte Angebote. Hier öffnet sich eine interessante Marktlücke für amavido. Unser Ziel ist es, Firstmover und Marktführer in dem Sektor der maßgeschneiderten Individualreisen in unbekannten kleinen und mittleren Destinationen zu werden und damit einen positiven Impact für diese Gebiete zu schaffen.

amavido startet mit Fokus auf zwei Pilot-Märkten, welche die beiden Märkte mit den größten Potenzialen für diese Art des Tourismus sind: Deutschland als Nachfrageland und Italien als Angebotsland. Das Gründerteam ist in beiden Ländern zu Hause und hat gefestigte internationale Erfahrungen in beiden Märkten. Zusätzlich wird das Team durch drei Business Angel unterstützt, die neben dem finanziellen Investment ihre langjährige Erfahrung mit einbringen. Der Status Quo ist ein höchst innovatives marktfähiges Produkt und ein Proof of Concept auf beiden Seiten der Plattform. Anfang 2019 ist der professionelle Markteintritt geplant sowie die Erweiterung des Portfolios auf beiden Seiten des Angebotes. Dafür startet amavido die Crowd Investing Kampagne auf fundernation, mit der wir bereits 150.000 € Investment durch das Business Angel Co-Invest-Programm realisieren konnten.

Über amavido GmbH

Unser Leben wird immer schneller. Oft scheint es, als ob wir in unserem hektischen Alltag den Kontakt zu uns selber verlieren. Immer mehr Menschen sehnen sich daher wieder mehr nach Authentizität und Sinnhaftigkeit.
Auf der anderen Seite gibt es viele unentdeckte Gegenden, wo genau das zu finden ist. Wir von amavido kennen das Potenzial, das in diesen Gegenden nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Wunderschöne Orte, in denen noch ein langsamerer Rhythmus und ein besonderer lifestyle zu finden sind. 

Wir glauben daran, individuelle und außergewöhnliche Reiseerfahrungen zu kreieren, indem wir das Unsichtbare sichtbar machen. Wir wollen überall auf der Welt unentdeckte und ungenutzte Potenziale finden und aktivieren, und so gemeinsam eine bessere und menschlichere Tourismusindustrie schaffen. Wir unterstützen mit amavido Menschen, die in kleinen Dörfern und ländlichen Gegenden wohnen, um die dortigen Potenziale zu entdecken und zu aktivieren. So geben wir ihnen die Möglichkeit, die Einzigartigkeit ihrer Kultur, Orte und Traditionen zu teilen und zu bewahren. Wir wollen sehen, wie die Welt sich näher kommt, indem wir eine Brücke zwischen Reisende mit diesen besonderen und wertvollen Menschen und Orten errichten.

Der Reisetrend wird in den nächsten Jahren klar in Richtung des Angebots von amavido gehen. Die großen Städte ähneln sich immer mehr, und bieten den Menschen als Auszeit von ihrem hektischen Leben immer weniger Anreize. Außerdem suchen Menschen vermehrt den menschlichen Kontakt, sie wollen nicht mehr in großen anonymen Hotels wohnen, sondern in kleineren familiengeführten Unterkünften, wo der menschliche Kontakt im Vordergrund steht. Daher ist ein großes Wachstum in dem Bereich des Individualtourismus in kleinen und mittleren Destinationen zu erwarten. Zuerst wird es in den westlichen Ländern verstärkt zunehmen, dann folgen die Schwellenländer. Zur Zeit gibt es in diesem Markt noch keine großen Player. Das ist die Chance, die amavido nutzt, jetzt fokussiert zu lernen, und dann mit der Erfahrung als first mover und Marktführer den Sektor neu aufzustellen und anzuführen. 

Unser Ziel mit amavido ist es, eine globale Community von Reisenden zu schaffen. So nutzen wir diese Crowd-Investing-Kampagne auch, um den amavido Discovery Club zu promoten. Hier bekommen ausgewählte Mitglieder exklusive Reiseangebote zu besonderen Konditionen von neuen und etablierten amavido Gastgebern. So sichern wir einerseits die Qualität von neuen Angeboten und stärken gleichzeitig die weltweite amavido Community.

Werdet Teil von amavido! Lasst uns gemeinsam Tourismus wieder menschlicher und das Unsichtbare sichtbar machen!

 

Team

Das internationale Team besteht aus den drei Gründern und weiteren Experten in allen Schlüsselfeldern, die aus unterschiedlichsten Ländern Europas an der Realisierung der Vision von amavido arbeiten. Alle zeichnet in ihrem Kompetenzbereich vielfältige Erfahrung aus, so dass sie sich in der Zusammenarbeit optimal ergänzen. Der Hintergrund der drei Gründer passt exakt zu der Strategie der beiden Pilotmärkte Deutschland und Italien. Frau Dr. Tomassini hat lange Zeit im internationalen und italienischen unkonventionellen Tourismus gearbeitet und konnte so im Laufe der Jahre ein großes Netzwerk aufbauen. Die beiden Gründer und Geschwister Frau Marie-Janet Calzone und Herr Dominik Calzone haben einen italienischen Background, sind aber in Deutschland aufgewachsen. Somit kennen sie beide Realitäten sehr gut. Gleichzeitig wird durch die Internationalität des Teams bereits für die Skalierung in weitere Länder ein Grundstein gelegt. Zum Team gehören auch drei internationale Business Angels, die neben dem finanziellen Investment amavido mit langjähriger Erfahrung, Know How und ihrem Netzwerk in diversen Bereichen aktiv unterstützen.

Marie-Janet Calzone

Gründerin & Head of Operations

Sie hat Kulturwissenschaft studiert und bringt ihre Leidenschaft für das Entdecken kultureller Besonderheiten mit ins Unternehmen. Bei amavido ist sie verantwortlich für die direkte Kundenkommunikation mit Gastgebern und Gästen sowie für die interne Organisation. In den letzten drei Jahren hat sie den Ausbau unseres Gastgeberportfolios mitgestaltet, die Angebotserstellung der Reisen sowie das Gästemanagement aufgebaut und optimiert. Außerdem war sie maßgeblich an der Realisierung des neuen Produktes beteiligt.

Dominik Calzone

CEO, Strategie & Vision

Dominik studierte angewandte Medienwissenschaft und Regie. Während seines Studiums und darüberhinaus produzierte und realisierte er mehrere Film- und Werbeprojekte und gründete bereits erste Unternehmen. Er ist für die strategische Planung des Unternehmens, die Entwicklung neuer Geschäftsfelder sowie für Investor Relations verantwortlich.

Dr. Lucia Tomassini

Co-Gründer & Destination Manager

Lucia hat einen Master in Architektur und Urban Development in Entwicklungsländern und einen PhD in Tourism, Events und Hospatility an der Leeds Backett University (UK). Als Tourism Destination Manager hat sie langjährige Erfahrung in diversen Feldern wie akademischen Institutionen, Research Studies, internationalen NGOs sowie privaten Unternehmen. So hat sie ein starkes Netzwerk im privaten und öffentlichen Tourismussektor und ist dafür verantwortlich, lokales Erbe zu inventionieren, kartographieren und zu vermarkten. Für amavido leitet sie das Host Acquisition und Host Happiness Team.

Dr. Kurt Jonas

Business Angel und Berater

Kurt Jonas hat mehr als 25 Jahren Branchenerfahrung (Robert Bosch, ITT Automotive Europe, ThyssenKrupp), davon 15 Jahre als Geschäftsführer, und ist Spezialist im Medium-sized OE- und Aftermarket Business international aufgestellter Automobil- und Baumaschinenzulieferer. Der Schwerpunkt seiner Industrietätigkeit lag darin, Unternehmen neu zu positionieren und/oder weiter zu entwickeln. In amavido spiegelt sich seine Leidenschaft für Italien wieder, er ist beratender Partner der Gründer in den Feldern Finanzierung und Strategie.

Susanne Trumm

Texting & Partners

Sie hat ein abgeschlossenes Hochschulstudium in deutscher und italienischer Linguisitk. Susanne lebt seit einigen Jahren in ihrer Wahlheimat Italien und pflegt dort mit ihrer aufgeschlossenen Art Kontakte zu italienischen Partnern. Für amavido ist sie außerdem kreative Texterin.

Nader El Ali

Produkt Manager

Unternehmensberater und Serial Entrepeneur, internationale Erfahrung in Projekt- & Produktmanagement. Er ist maßgeblich an der Gestaltung und Umsetzung des neuen Produkts beteiligt und leitet das Entwicklerteam.

Julia Kordes

Senior Marketing & PR Manager

Julia hat einen Hochschulabschluss in Business Management (M.Sc.) und arbeitet als selbständige Marketing & PR Beraterin. Sie hat langjährige Erfahrung aus Firmen wie EY, home24, Opinary und weiteren Unternehmen der Verlags- und Textilbranche. Sie ist bei amavido für die Planung und Umsetzung der Marketing- und PR Strategie zuständig.

 

Innovation

Die Innovation von amavido besteht aus zwei Elementen, der „Marktinnovation“ und der „Produktinnovation“.

Die „Marktinnovation“ fußt auf dem Perspektivwechsel. Normalerweise weiß ein Kunde, in welche Destination er reisen möchte und sucht sich beispielsweise online dort eine passende Unterkunft. Bei amavido ist das Gegenteil der Fall. Der Kunde weiß noch nicht, wohin die Reise gehen soll und entdeckt mit amavido neue, unentdeckte und zu seinen Bedürfnissen passende Destinationen und Aktivitäten. Zusätzliche Informationen werden von amavido im Vorhinein aggregiert und digitalisiert und anschließend Kundenspezifisch prsäentiert.

Dies alles geschieht auf einzigartige Art und Weise, durch die „Produktinnovation“ von amavido. Aufgrund unseres innovativen Produkts erhält der Kunde ein auf sein Profil maßgeschneidertes Reiseangebot in einem einzigartigen visuellen Storytelling, unserer "Travelstory". So kann er hier ganz einfach und interaktiv sein Angebot zusammenstellen und buchen. Dies alles bietet den persönlichen und kompetenten Touch eines freundlichen Reiseberaters und ist gleichzeitig absolut skalierbar durch Automatisierung aufgrund unserer intelligenten Algorithmen.

Das Produkt

Die Web-Applikation wurde nah an den Bedürfnissen unserer beiden Usergruppen (Reisende und Gastgeber) entwickelt. Zu Grunde liegt ein innovatives IT-System, das ein Profil des Kunden ermittelt und darauf basierend maßgeschneiderte Angebote in einer Travelstory erstellt und diese per Email sowie weiteren Kanälen an den Kunden sendet. Die Angebote werden automatisch aus unserer Datenbank erstellt. Zur Zeit wird ein Teil des Prozesses noch manuell betreut, in Zukunft wird das System dahingehend weiterentwickelt, um unterstützt durch intelligente Algorithmen auch diese Prozesse zunehmend automatisiert realisieren zu können.



Der Userflow sieht wie folgt aus: Die User beantworten online einen kurzen interaktiven Fragebogen und bekommen daraufhin per Mail oder auf anderen Kanälen bis zu drei unverbindliche Angebote maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse. Das Angebot präsentiert basierend auf einem besonderem Storytelling-Ansatz den Urlaubsort, die Unterkunft, vielseitige Aktivitäten sowie zusätzlichen Infos wie kulturelle, geographische und kulinarische Highlights. So vereinfachen wir Reisenden die Suche und Buchung besonderer Destinationen und außergewöhnlicher Urlaubserlebnisse. Mehr Details zum Ablauf einer Buchung in der beiligenden Grafik oder im Video.

Alleinstellungsmerkmale

Etablierte Lösungen fokussieren sich vor allem auf kommerzielle touristische Destinationen oder vernachlässigen individuelle Angebote. Diese Marktlücke nutzt amavido mit seinem Angebot von maßgeschneiderten Reiseerfahrungen und einem starken Fokus auf kleine und mittlere authentische Destinationen sowie dem damit verbundenen positiven Impact für diese Gegenden.

Des Weiteren ist die Präsentation der Angebote durch die Travelstory und die intuitive User Experience der Web Applikation von amavido so bisher einzigartig auf dem Markt.

Geschäftsmodell

Das Businessmodell von amavido basiert auf einem Provisionsmodell, pro erfolgreicher Buchung erhält amavido 20% des Buchungswertes – Summe aus Mietpreis für die Unterkunft und Preis für diverse Aktivitäten. Die Provision setzt sich zusammen aus 10 %-Punkte auf Seiten des Gastgebers sowie 10%-Punkte auf Seite des Kunden. In Zukunft können weitere Umsätze und damit Provisionspotentiale generitert werden, wie beispielsweise der Verkauf von lokalen Produkten der Gastgeber über unser Onlineportal.

Der Vertrieb auf der Reisendenseite basiert zu Beginn hauptsächlich auf gezielten Online-Marketingkampagnen. Hier wird über PPC Kampagnen (Pay Per Click) mit bereits erfolgreich getesteten Targetgroups Traction erzielt. Außerdem arbeiten wir mit SEO, On- und Offline PR Kampagnen sowie Kollaborationen mit POI Touchpoints (Kulinarik, Sprache, Kultur etc.) Die daraus resultierenden Visitors leiten wir auf unserer Page durch den Prozess und unterstützen sie bei der Buchungsentscheidung. Unser Ansatz ist hier, nicht nur begeisterte Reisekunden zu gewinnen, sondern eine nachhaltige wachsende weltweite Community aufzubauen.

Die Akquise auf der Gastgeberseite erfolgt durch individuelle Calls und Emails. Des Weiteren arbeiten wir bereits erfolgreich mit unterschiedlichsten lokalen Partnern und Netzwerken wie Pro Loco oder Tourismusbüros in unseren Zieldestinationen zusammen. Zusätzlich spielt auch hier PR (hauptsächlich Online, TV und Radio) eine große Rolle. Außerdem arbeiten wir mit einem Botschafter-Programm. Das sind Locals vor Ort, die die Gegenden sehr gut kennen und für uns geeignete Gastgeber akquirieren.

Markt und Zielgruppe

Der Markt von amavido setzt sich aus zwei Seiten zusammen, Gastgeber und Reisende. Um zu Beginn so fokussiert wie möglich arbeiten und lernen zu können, haben wir mit zwei sinnvoll ausgewählten Pilotmärkten gestartet:

1. Deutschland / Reisendenmarkt:

Der Markt der Individualreisenden wächst stetig, immer mehr Menschen sind an dieser Art des Reisens interessiert. Hier ist eine kontinuierlich steigende Nachfrage vor allem im EU10+US Markt vorhanden. Die Zielgruppe kann man am besten mit dem bekannten Namen der LOHAS definieren (Nature conscious, Culture interested, Open-minded, Free-spending, Community engaged, Well-educated, Social values, environmental compatability, Liberal, Tolerant). Alleine in Deutschland beläuft sich diese wachsende Zielgruppe auf über 12 Millionen Menschen. Auch hinsichtlich des Pilot-Gastgeberlandes Italien hat der Markt ein großes Potenzial. Die Leidenschaft für Italien ist in Deutschland ungebrochen. Pro Jahr reisen mehr als 11 Millionen Menschen nach Italien, von denen sich mehr als 50% als Individualtouristen bezeichnen. Somit beläuft sich unsere Zielgruppe auf ca. 2,5 Million Reisende und einem Volumen über 1,5 Milliarden Dollar pro Jahr.

2. Italien / Gastgeberland:

Der Angebotsmarkt in Italien ist enorm. Wir fokussieren uns auf Gastgeber, Guides und Experten in kleinen und mittleren Destinationen weitab des Massentourismus. Diese sind oft nicht gut auffindbar in etablierten Reiseplattformen, auch auf Grund dessen, dass die Orte nicht bekannt sind und so meist nur durch Zufall entdeckt werden. Das Angebot beläuft sich auf mehr als 5.000 Orte in ganz Italien mit mehr als 20.000 Unterkünften und Aktivitäten. In Zukunft wird das Angebot stetig weiter steigen, aufgrund der wachsenden Nachfrage nach authentischem Tourismus und durch die geplante Zuarbeit von amavido.

Bereits ab 2019 ist die stückweise Erweiterung der Angebots- und Nachfragemärkte geplant.

Ziele und Kapitalverwendung

Das erste Ziel ist, den professionellen Markteintritt in den deutschen Reisemarkt zu realisieren. Auf der Gästeseite heißt dies, die Umsätze durch gezielte PPC Kampagnen (pay per click - bezahlte online Werbung in sozialen Netzwerken mit klaren Fokusgruppen) sowie unterstützende On- und Offline Kampagnen zu steigern. Zum Anderen wird die Gastgeberdatenbank um weitere Unterkünfte und Aktivitäten erweitert. Zusätzlich werden im Laufe von 2019 weitere Länder in das Portfolio von amavido aufgenommen. Außerdem wird das IT System weiter entwickelt und automatisiert sowie um neue Features bereichert. Die Verwendung des Kapitals ist in etwa wie folgt verteilt: 20% Operations, 20% IT sowie 60% Marketing/Sales.



Im weiteren Schritt sind Produktdiversifizierungen angeplant, wie thematische "amavido Reisekompositionen" oder die Möglichkeit für Gäste, lokale Produkte unserer Gastgeber online zu erwerben.

Die langfristige Vision von amavido ist es, gemeinsam mit der Bevölkerung immer neue spannende Tourismusprojekte zu realisieren. Hierzu wird amavido aktiv in interessante lokale Projektideen investieren, die anschließend exklusiv der amavido community als besondere Urlaubsorte und Erfahrungen zur Verfügung stehen können.

Bisherige Erfolge

amavido wurde im Juli 2015 gegründet. Anfang 2016 realisierten wir erfolgreich eine Crowdfunding Aktion auf startnext. Im weiteren Verlauf bauten wir die Gastgeberbasis aus und stellten das Team zusammen. Anfang 2017 schlossen wir unsere erste Finanzierungsrunde erfolgreich ab mit einer Summe über 350.000 € mit einem Darlehen der GLS Bank, einer staatlichen Förderung der Investitionsbank des Landes Brandenburg mit dem Name "Gründung Innovativ" sowie einem Investment unseres Business Angels Kurt Jonas.

Mit dem Investment und den Erfahrungen mit unseren ersten Kunden haben wir unser marktreifes Produkt entwickelt, getestet und mit einer starken strategischen Positionierung umgesetzt und sind jetzt bereit zur Skalierung. Durch das Testen und Validieren diverser Online Marketing Kanäle konnten wir bereits über 100 Buchungen realisieren und mehr als 500 Gastgeber und Aktivitäten in ganz Italien als Partner gewinnen. Zusätzlich werden wir von staatlichen Institutionen (BAFA, ILB) als innovatives Unternehmen gefördert. Jetzt starten wir die nächste Finanzierungsrunde und konnten dafür bereits zwei italienische Investoren gewinnen, die 150.000 € an Kapital und ihre aktive Mitarbeit und langjährige internationale Erfahrung einbringen.

Medienberichterstattung

Unsere Mediacoverage bis jetzt geht von Interviews in großen deutschen und italienischen Radio- und Fernsehsendern über Artikel in bekannten Onlineblogs sowie nationale und regionale Tages - und Fachzeitungen, darunter Flux FM, Radio Berlin, Media Set, Focus Online, Spiegel Online, Lifegate, Gründerszene, Berliner Tagesspiegel und Berliner Zeitung.

Finanzen

Updates

Business Plan

Vertragliches

Investoren

Galerie

Kommentare